SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

U19 Meister in der Verbandstaffel-Süd

Die A-Junioren des SSV Reutlingen haben den ersten wichtigen Schritt in Richtung Oberliga Baden-Württemberg gemacht und bei der Spvgg Freudenstadt mit 0:6 gewonnen. Mit 12 Punkten Vorsprung, sind sie damit uneinholbar Meister in der Verbandstaffel-Süd.

Das Spiel war zunächst etwas zerfahren und es ging in den ersten Minuten hin und
her. Die Gastgeber hatten auch die eine oder andere Möglichkeiten, konnten diese
aber nicht konsequent nutzen. Die Achalmstädter kamen oft mit Luca Speidel über
die rechte Seite, der auch in der 17. Minute einen solchen Angriff mit einem
strammen Schuss zum 0:1 abschloss. In der 35. Minute war Marco Quaranta der
Torschütze der den Ball von Marvn Methner zugespielt bekam.

 


Nur drei Minuten nach der Pause erhöhte Tekin Sidal auf 0:3. Das Spiel hatten
die Reutlinger zwischenzeitlich deutlich im Griff und spielten ab da auch locker
und befreit auf. Marvin Methner erhöhte in der 61. und 65. Minute mit einem
Doppelpack auf 0:5. Den 0:6 Endstand stellte dann der eingewechselte Christos
Chatzimalousis in der 67. Minute her. Anschließend geschah nicht mehr viel und
die Reutlinger feierten ausgelassen auf dem Platz und in der Kabine.