SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

U17 siegt Auswärts gegen den SC 04 Tuttlingen

Die U17 des SSV Reutlingen war diesen Sonntag beim SC 04 Tuttlingen zu Gast. Der Frühling hat sich gezeigt und bei 20 Grad und Sonnenschein wollten die Kicker von der Kreuzeiche die nächsten drei Punkte einfahren.

Wie schon beim Warmmachen haben die Reutlinger zu Beginn des Spiels den Ball
durch die eigenen Reihen laufen lassen, zielstrebig zum Tor, aber doch noch
nicht ganz gefährlich in den ersten drei Minuten. Das 0:1 fiel aber nach der
ersten Standardsituation des Spiels. Mark Heinzelmann am 5- Meter Raum köpfte
druckvoll an seinem Geburtstag den Ball über die Linie und beschenkte sich somit
selber. Die Reutlinger waren am Drücker, konnten aber nicht ganz so
brandgefährlich werden und mussten bis zur 26. Minuten warten. Nach einem
gegnerischen Strafstoß am 16- Meter Raum der U17, spielten sie den Konter
schnell aus und Robin Hiller konnte nach vorbildhafter Vorlage von Semin
Opardija das 0:2 erzielen. Bereits eine Minute später konnte sich auch der
Vorlagengeber zum 0:2, Semin Opardija, sich in die Torschützenliste eintragen
lassen. Ein toll vorgetragener Angriff über die linke Seite mit einer guten
Hereingabe von Cedric Schmid brachte Semin Opardija seine nächstes Saisontor und
den SSV einen Schritt näher zu den drei Punkten ein.

 


In der zweiten Halbzeit revanchierte sich Robin Hiller und bediente Semin
Opardija, der zum 0:4 und in der 64. Minute zum 5:0 traf. Das Tor zum 0:6
Endstand kam wie das erste, nämlich durch eine Ecke zustande. Die von Nikitas
Zierau hereingebrachte Ecke wurde von einem Tuttlinger Spieler ins eigene Tor
abgelenkt.

 


Das nächste Spiel bestreiten die Reutlinger am 10.04.2016 an der Kreuzeiche
gegen den SV Weingarten. Ein schweres Spiel bei dem die Reutlinger wieder alle
ihre Kräfte bündeln und geschlossen als Mannschaft auftreten müssen, um zu
gewinnen.