SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

U17 Derbysieger gegen die TSG Young Boys Reutlingen

Am 01.11.2015 um 10.30 Uhr standen sich die U17 des SSV und der TSG Young Boys erstmals in der Verbandsstaffel Süd gegenüber. Nach einer 0:1 Pausenführung für die U17 und einer hektischen Schlussphase endete das Spiel mit einem 2:2 Unentschieden

Auf den Tag und die Stunde genau sechs Monate später, am
01.05.2016, kam es nun zum Rückrundenspiel an der Kreuzeiche.
Die Mannschaft um das Trainergespann Walther Warth und Thomas Ruttner wollte
unbedingt das 2:2 aus der Vorrunde vergessen machen lassen und feuerten zu
Beginn im Minutentakt aus allen Rohren auf das Tor der TSG Young Boys. In der
zweiten Minute setzten Marvin Pieringer nach einer Ecke und in der dritten
Minute Mentor Duraku mit einem gefährlichen Freistoß die ersten Nadelstiche.
Aber nicht nur nach Standardsituationen wurden die Gastgeber gefährlich, auch
aus dem Spiel heraus konnten sie gefährlich vor das Tor der Gäste kommen. Mit
einem sehr guten Umschaltspiel mit direkten, tiefen Pässen erspielten sie sich
die Chancen. Zweimal wurden die Schüsse von Levin Amadekaj (7. und 8. Minute)
und Robin Hiller (9. und 17. Minute) vom gegnerischen Torspieler gehalten und
ein Lupfer von Robin Hiller (27. Minute) ging über das Tor. Wie auch in den
letzten Spielen konnten die Chancen nicht genutzt werden und so gingen beide
Teams mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Gastgeber weiter das Spiel, hatten
aber nicht mehr diese brandgefährlichen Situationen im gegnerischen Strafraum.
Erst sechs Minuten vor Schluss brachte Marvin Pieringer die Gastgeber mit 1:0 in
Führung. Mit diesem Sieg holt der SSV drei weitere Punkte im Aufstiegsrenn und
bleibt dicht an dem Tabellenführer SV Zimmern dran.

 


Als nächstes stehen für die Reutlinger englische Wochen an und haben das nächste
brisante Derby vor der Brust. Am Mittwoch, 04.05.2016, spielen die Reutlinger
bei Flutlicht um 19.00 Uhr gegen den SSV Ulm II und wollen auch dieses für sich
entscheiden.