SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

U14 verliert zu Hause gegen VfL Pfullingen

Das 1:3 gegen Pfullingen war eine vermeidbare Niederlage für die 2002er vom SSV Reutlingen. Die überlegene Phase zu Beginn der zweiten Halbzeit reichte nicht zum Punktgewinn.

Auf dem super vorbereiteten Rasenplatz entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die Pfullinger nutzten eine kleine Unzulänglichkeit der Reutlinger Abwehr zum 0:1 Pausenstand. 

 

 

Im zweiten Spielabschnitt bekamen die U14 Spieler aus Reutlingen einen viel besseren Zugriff auf Zweikämpfe, nahmen das Spiel in die Hand und glichen per Foulelfmeter zum verdienten 1:1 aus. Weitere Torchancen wurden anschließend nicht genutzt. Ein abseitsverdächtiger Konter der Pfullinger führte schließlich zu einer Quasinotbremse im Reutlinger Strafraum. Der anschließende Elfmeter brachte das vorentscheidende 1:2. In der Hoffnung das Ergebnis nochmals auf ein Unentschieden zu bringen, riskierte Trainer Jonathan Knehr noch die Umstellung auf Dreierkette.

 

 

In der Schlussminute mussten die Kicker von der Kreuzeiche dann noch den 1:3 Endstand hinnehmen. Ein wirklich gutes Landesstaffelspiel hatten sie trotzdem gezeigt.