SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

U23 verabschiedet sich mit einem 1:1 in die Winterpause

Das letzte Spiel des Jahres wollte unsere U23 unbedingt gewinnen um sich einerseits die verlorenen Punkte aus dem Hinspiel zu holen, sowie die Siegesserie weiter ausbauen.

Man erwartete einen starken Gegner aus Wittlingen. Die ersten Spielminuten des Spiels konnten das aber nicht bestätigen. Der Gegner stellte sich hinten rein und verteidigte ab der 1. Minute in einem 5-4-1. Trotz dieses Bollwerks erspielte sich die U23 sehr gute Chancen. Eine davon nutzte Heiko Schall nach Vorarbeit von Tomislav Cilic in der 15. Minute und erzielte schon seinen 12 Treffer in dieser Saison. Am Spiel der Gäste änderte sich trotz des Rückstands nichts. Weiterhin war das Spiel sehr einseitig. Die Gastgeber drängten auf das 2:0 und die Gäste kamen kaum aus der eigenen Hälfte. Trotz dieser Übermacht fing man sich in der 32. Minute dann das 1:1. Wie so oft bei Gegentoren führte eine Fehlerkette zum unverdienten Ausgleich. Mit dem ersten Schuss auf gegnerischen Tor konnten die Gäste die Partie ausgleichen.

 

 

Nach der Pause bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Der SSV rannte weiter an und Wittlingen stellte sich immer weiter rein, je länger das Spiel dauerte. Es war sehr schwer durch dieses Bollwerk durchzukommen und wenn man es geschafft hatte, vergab der SSV zwei bis drei hundertprozentige Chancen. Auch sonst hat es in der zweiten Halbzeit an der Genauigkeit im Pass-Spiel und dem nötigen Willen das Tor unbedingt zu machen gefehlt. So ging die Taktik der Gäste am Ende voll auf und man entführte einen Punkt aus Reutlingen.

 

 

Am Ende war es ein sehr ärgerliches Unentschieden mit dem man zwei Punkte auf den derzeitigen Tabellenführer SV 03 Tübingen verlor.

 

 

Aufstellung SSV U23:

 

Durmaz - Fridrich, Radman (73. Weise), Heim, Tahtsidis – Bernhardt (87. Cagalj), Schall, Brandstetter - Giambrone, Lucic (79. Vardanyan), Cilic Tore: 1:0 Schall (15.), 1:1 (32.)