SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

U14 siegt verdient gegen FC Rottenburg

Eine hervorragend gespielte erste Halbzeit legt den Grundstein für den 6:2 Heimsieg in der Landesstaffel. Die Lagafavouriten aus Rottenburg können den 2002ern von der Kreuzeiche am gestrigen Samstag nur wenig entgegen setzen.

Trainer Michael Friebe hatte schon beim Warmlaufen seiner Jungs gute Dynamik und Konzentration festgestellt. Doch diesen Spielverlauf konnte auch er sich nicht ausgerechnet haben.

 

Die erste Spielhälfte wurde geprägt von immer dem gleichen Spielmuster. Konzentrierte Balleroberung, schnelles Spiel nach vorne und präziser Torabschluß.

 

Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs. Acht Chancen und sechs Treffer. 6:0 nach 35 Minuten. Ein beinahe unglaubliches Halbzeitergebnis.

 

Im zweiten Spielabschnitt planten die C2 vom SSV Reutlingen sich das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen zu lassen. Über weite Strecken egalisierten sich beide Mannschaften. Doch demonstrierte die Gastmannschaft vom FC Rottenburg ihre Qualität indem sie zwei Unkonzentriertheiten im Abwehrbereich mit Gegentoren bestraften.

 

Mit dem 6:2 ist der C2 ein super Ligastart gelungen. Doch gilt auch hier der abgenutzte Satz. Das sind für´s Erste nur 6 Punkte für den Ligaerhalt. (MR)