SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

U10 Erster Platz in Laupheim

Der FV Olympia Laupheim hatte am Sonntag den 7. Juli 2013 zu einem Leistungsvergleich ins Olympiastadion eingeladen.

Das Trainerteam Toni Cus und Mischa Leibfarth reiste bereits mit dem kompletten Kader für die kommende Saison 2013/2014 nach Laupheim. 15 Kicker, darunter 3 Torhüter und 12 Feldspieler, gingen für den SSV Reutlingen auf das Feld - die neuen Spieler sollen so schnell wie möglich mit dem bisherigen Kader vereint werden, so das Ziel. Die bisherigen Spieler machten es den neuen Spieler leicht, sich in die Mannschaft zu integrieren. Sowohl auf, als auch außerhalb des Platzes konnte man bereits im ersten Turnier eine gewisse Harmonie feststellen.

 

Mit 15 Punkten und 9:3 Toren wurde die Mannschaft Turniersieger in einem Feld von sieben teilnehmenden Mannschaften. Bei 15 zur Verfügung stehenden Spielern konnte das Trainerteam über das ganze Turnier einen Blockwechsel vollziehen, was ständig für neuen Schwung auf dem Platz sorgte.

 

Die ersten fünf Spiele konnten souverän gewonnen werden. Lediglich im letzten Spiel, als der Turniersieg bereits feststand, musste man sich dem FV Ravensburg geschlagen geben. Wenn die Statistik stimmt, zählten wir insgesamt 15 Latten- und Pfostentreffen. Im Ergebnis konnte man jedoch mit dem ersten Auftreten des neuen Kaders sehr zufrieden sein.

 

Auf den Rängen kam es des Öfteren zu der Frage „Wie heißt den jetzt nochmals das neue Kind?“ oder „Wer war jetzt nochmals der Spieler mit der Nummer 11?“. Die Eltern untereinander lernten sich kennen und freuen sich schon auf das nächste Wiedersehen.(TC)

 

Ergebnisse:

 

VFB Friedrichshafen – SSV Reutlingen                       1:2

SSV Reutlingen – TSV Blaustein                                 3:0

FV Olympia Laupheim 2 – SSV Reutlingen                 0:1

SSV Reutlingen – TV Wiblingen                                  2:1

SSV Reutlingen – FV Olympia Laupheim 1                 1:0

FV Ravensburg – SSV Reutlingen                               1:0

 

Torschützen:

Lukas Laupheimer

Til Teuchert

Vinzenz Statz

Berkay Cetinkaya

Maik Sparka (3 Treffer)

Rafael Langer (2 Treffer)

 

Für den SSV spielten:

Luca Arnold, Berkay Cetinkaya, Philipp Cus, Simeon Haupt, Nikola Jakovljevic, Justin Kühner, Raphael Langer, Lukas Laupheimer, Luca Lennerth, Paul Georg Ollinger, Dimitrios Petridis, Maik Sparka, Vinzenz Statz, Til Teuchert, Marek Ulm