SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

Schweres Auswärtsspiel in Ravensburg

Am morgigen Samstag erwartet unsere Jungs ein echter Brocken. Für einen Sieg gegen Ravensburg, die sicherlich mit zu den gefährlichsten Teams in der diesjährigen Saison zählen, werden unsere Kreuzeichekicker extrem gefordert sein, um die 3 Punkte mit nach Reutlingen zu nehmen.

Der FV Ravensburg ist souverän in die Saison gestartet. In der Liga setzten sich die Schützlinge von Trainer Wolfram Eitel mit 1:0 zu Hause gegen Bissingen und 3:1 bei Aufsteiger Pforzheim durch. Darüber hinaus schafften die Ravensburger erneut die Sensation, und konnten im WFV-Pokal mit dem VFR Aalen einen Drittligisten mit 1:0 schlagen. Wie stark Ravensburg ist, konnte jeder sehen, der letzte Saison das Finale des WFV-Pokals im Gazi-Stadion verfolgt hat. Dort rettete uns Deniz Grgic durch mehrere Glanzparaden, vor allem in der ersten Halbzeit, den Pokalsieg. Und auch in der Oberliga waren es zwei Spiele auf Augenhöhe, in Ravensburg konnte man in der Saison 14/15 mit 2:1 gewinnen und ging im Kreuzeichestadion mit einem 1:0 als Sieger vom Platz.

Definitiv ausfallen für die Partie werden Andreas Maier, der sich beim Spiel gegen die Kickers eine Innenbanddehnung im Knie zugezogen hat und rund drei Wochen pausieren muss, sowie Rouven Wiesner, der nach einem Muskelfaserriss frühestens gegen Freiberg wieder eingreifen kann. Ein Einsatz von Tom-Patrick Schiffel ist eher fraglich, ansonsten kann Coach Georgi Donkov aber aus dem vollen schöpfen.

 

 

Anpfiff am morgigen Samstag im Ebra-Stadion in Ravensburg ist um 17:00 Uhr. Wir wünschen allen Zuschauern, die uns zu diesem schweren Auswärtspiel begleiten, eine gute Anreise.