SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

4:1 - Traumeinstand für Class und Rill

Traumeinstand für Jochen Class und Andreas Rill, das neue Trainergespann des Fußball-Oberligisten SSV Reutlingen. Gegen den SV Sandhausen II gab's einen 4:1 (0:0)-Sieg.

Class und Rill, die Nachfolger des am Montag entlassenen Trainers Georgi Donkov, wechselten in der Halbzeit quasi den Sieg ein. Sie brachten Marvin Büyüksakarya. Der in der Winterpause vom VfB Stuttgart II gekommene Büyüksakarya erzielte zwei Tore und bereitete einen Treffer vor. "Marvin hat im Abschlusstraining einen starken Eindruck hinterlassen. Das war sein Glück, dass wir auf ihn gesetzt haben", sagte Class. 

 


Marc Golinski brachte den SSV in der 52. Minute mit einem herrlichen Volleyschuss aus 18 Metern nach einer Flanke von Andreas Maier in Führung. In der 80. Minute erzielte Büyüksakarya nach einer herrlichen Kombination das 2:0. Drei Minuten später legte Büyüksakarya herrlich zu Pierre Eiberger zurück - 3:0. In der 85. Minute verkürzte Streli Mamba für Sandhausen, ehe Büyüksakarya in der Nachspielzeit aus 20 Metern zum 4:1 traf. 

 


In der Tabelle liegt der SSV an 14. und damit fünftletzter Stelle. Das ist im Normalfall ein Abstiegsplatz. "Wir müssen am Mittwoch nachlegen", betonte Kapitän Giuseppe Ricciardi. Am Mittwoch, 13. April, gastieren die Reutlinger beim SC Pfullendorf. (GEA) 

 

Zum Spielbericht: