SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

SSV muss gegen Oberachern punkten

Am Samstag ist Aufsteiger SV Oberachern zu Gast im Reutlinger Kreuzeichestadion und gibt seine Visitenkarte ab. Mut macht ein Blick auf die Heimtabelle, hier rangieren wir mit 20 Punkten auf dem 6. Platz.

Nach dem bitteren 0:2 Niederlage im Derby gegen die Stuttgarter Kickers am vergangenen Wochenende kommt es an diesem Wochenende zum Duell mit dem starken Aufsteiger aus Oberachern. 10 Punkte und acht Plätze trennen den Aufsteiger und unseren SSV, dies zeigt auch wie eng es im Mittelfeld der Oberliga Baden-Württemberg zu geht. Kehl konnte man durch Treffer von Gallus, Dörflinger und Huber mit 3:0 schlagen und sich weiter im oberen Tabellendrittel festsetzen. Aus den letzten 5 Partien holten die Oberacherner starke 10 Punkte, lediglich gegen den ebenfalls starken Aufsteiger Pforzheim (0:2) und die U23 des Karlsruher SC (2:2) wurden Punkte liegen gelassen. Der SVO besitzt gerade in der Offensive über ein ausgeglichenes Team, Top-Torschütze der Mannschaft von Trainer Thomas Leberer ist Mittelfeldspieler Domagoij Petric mit 8 Saisontoren, gefolgt von Gabriel Gallus mit 7 Toren.

 

 

Schiedsrichter der Partie ist Phillipp Lehmann, Unterstützung bekommt er von seinen beiden Assistenten Sven Sattler und Daniel Dorsch an den Seitenlinien.

 

 

Anpfiff an der Kreuzeiche ist um 15 Uhr.