SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

Oberligateam empfängt die U23 des SV Sandhausen

Nach der Trennung von Coach Georgi Donkov steht am Samstag wieder der Fußball im Vordergrund. Das Team steht nun in der Pflicht, sich aus dem Tabellenkeller nach oben zu arbeiten und die Abstiegsplätze zu verlassen.

Das Hinspiel war an Dramatik kaum zu überbieten. Trotz doppelter Unterzahl schaffte man es in Sandhausen durch Marc Golinski den Ausgleich zu erzielen. Die Zweitliga-Reserve aus Sandhausen hat sich nach dem Aufstieg in die Oberliga schnell an die höhere Liga gewöhnen können. Mit 36 Punkten belegt der SVS den 10. Platz in der aktuellen Runde und konnte bereits 9 Punkte mehr als unser Team einfahren. Nach drei Niederlagen in Serie von Spieltag 21 bis 23 (Karlsruhe, Bissingen und Pforzheim), schaffte es der Aufsteiger gegen Ravensburg (3:1) wieder auf die Sieger Spur zurückzufinden. Am 25. Spieltag musste man sich mit einem 1:1 beim Kehler FV zufrieden geben und am vergangenen Wochenende ein bittere 0:2 Pleite gegen Oberachern einstecken. Gefährlichster Angreifer der Sandhäusener ist Graciotti, der in 23 Spielen auf dem Platz stand und 9 Treffer erzielen konnte.

 

 

Geleitet wird die Partie im Kreuzeichestadion von Schiedsrichter Maurice Kern. Unterstüzung bekommt er an den Seitenlinien von Tobias Eisele und Lukas Graeser-Herbstreuth. Anpfiff ist um 15:30 Uhr.