SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

Junior-Trainer-Team nimmt weiter Formen an.

Eine gute Saison liegt hinter den Junior-Teams des SSV Reutlingen. Neben den Meisterschaften in der A-, D und E- und F-Jugend holten sich die B- und C-Junioren den Vizetitel in ihrer Staffel. Um an die gute Vorsaison anknüpfen zu können, blicken die Junior-Teams des SSV Reutlingen 05 gespannt auf die Vorbereitung der neuen Saison.

Neuer U-19-Trainer ist Marco Mutapcic, der 1995 bis 1997 beim SSV spielte, dann in Österreich und als Profi bei den Stuttgarter Kickers aktiv war. Der 47-Jährige möchte mit der U 19 ein Zeichen setzen, ist überzeugt, mit Murat Isik (Trainer 1. Mannschaft) und Michael Mayer (Trainer U-23-Mannschaft) gut zusammen zu arbeiten, denn Isik sollte mehr Spieler aus dem Reservoir bei beiden Teams schöpfen können. Mutapcic ist voll motiviert, sieht das Konzept als ideal an.
Neuer U-17-Trainer ist Özkan Acar (40), der im Schwarzwald sesshaft ist, zuletzt Schopfloch und Baisingen trainierte, der eine Entwicklung mit den Jungs erreichen möchte unterstützt wird er von Hasan Uslu.
U16-Trainer ist Darko Toth, der seit mehreren Jahren dem SSV Reutlingen stets die Treue gehalten hat und sich nun zusätzlich auch um das Passwesen zusammen mit Wolfgang Herrmann kümmert.
Neuer U-15-Trainer ist Francisco "Paco" Vaz (39) aus Dettingen. Der ehemalige Spielertrainer des TSV Dettingen/Erms ist auch noch WFV-Instruktor und Inhaber der B-Lizenz.
Marco Krumm und Matthias Jedele bilden das Trainergespann der in der Landesstaffel beheimateten U14. Nach dem Gewinn der Württembergischen Meisterschaft im vergangenen Jahr steht nun die Umstellung für die Kicker des Jahrgangs 2000 vom Kompaktspielfeld auf das Großfeld auf dem Programm.
"Die Ausbildung steht neben der Persönlichkeitsentwicklung im Vordergrund, so Ralf Hengstler, der in Sondelfingen die Jugend mit aufbaute und seit einem Jahr beim SSV tätig ist und nun die U13 zusammen mit Holger Stütz coacht.
Für die U12 sind Michael Friebe, Jonathan Knehr und Martin Riehle verantwortlich. Hier liegt der Fokus analog zur U14 auf der Umstellung vom Kleinspielfeld (7 Spieler) auf das Kompaktspielfeld (9 Spieler).
Trainer der U11 sind Toni Cus und Mischa Leibfahrt. Die Kicker des Jahrgangs 2003 konnten im vergangen Jahr bei zahlreichen Turnieren mit dem Bundesliganachwuchs schon sehr gut mithalten.
Komplettiert wird das Junior-Trainer-Team durch Ender Akcay (U10) und Ralph Emshoff (U9).

Der Koordinator für den Leistungsbereich ist Peter Slavic, für den Aufbaubereich Ralf Hengstler und den Grundlagenbereich mit der Fußballschule Kim Laudage.(RH)