SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

Alles oder nichts!

Am Samstag um 15:30 Uhr treffen unsere Jungs im letzten Saisonspiel auf das Überraschungsteam der Saison, den FSV 08 Bissingen.

Tod oder Gladiolen, würde Van Gaal dazu sagen. Wenn am Samstag das Spiel unsere ersten angepfiffen wird, geht es um alles. Nur ein Sieg reicht 100%-ig um auch nächste Saison definitiv in der Oberliga Baden-Württemberg wieder dabei zu sein. 40 Punkte haben unsere Jungs bisher sammeln können. Villingen (41 Punkte) die U23 der Kickers (40), der Freiburger FC  sowie der Kehler FV (beide 39) und die SGV Freiburg kämpfen mit uns um den letzten sicheren Nicht-Abstiegsplatz. Denn zu 95% heißt es für die Plätze 13 bis 18, nächste Saison in der Verbandsliga mindestens eine Runde drehen zu müssen.

 


Trotz der besten Ausgangslage dieser Teams wird am Ende wohl nur ein Sieg reichen, da zeitgleich Freiberg gegen Villingen ran muss, der Freiburger FC beim Schlusslicht Pfullendorf spielen, die U23 der Kickers spielt zu Hause gegen die U23 aus Sandhausen und der Kehler FV darf auswärts beim Vorletzten Friedrichstal antreten. Es ist davon auszugehen, dass sowohl Freiburg als auch Kehler dreifach punkten.

 

 

Zum kommenden Gegner Bissingen: Mit dem Sieg gegen den KSC am vergangenen Wochenende und nun 63 Punkten hat sich der Aufsteiger schon einen Spieltag vor dem Ende der Saison den 3. Platz gesichert und ist nur knapp hinter Spitzenreiter und Meister Ulm (72 Punkte) und dem zweitplatzierten Nöttingen (68 Punkte). 

Torgefährlichster Spieler der Bissinger ist Simon Lindner mit 15 Treffern. 

 

 

Schiedsrichter der Partie ist Jakob Paßlick, der an den Seitenlinien von seinen beiden Assistenten Jürgen Schätzle und Dario Litterst Unterstützung bekommt.

 

 

Es wird eines der wichtigsten Spieel in der jüngeren Vereinsgeschichte, macht mobil, kommt ins Kreuzeichestadion und unterstützt unsere Jungs. Die Kartenpreise für das letzte Heimspiel wurden gesenkt, Ticketpreise erfahrt ihr hier: "Sonderaktion Bissingen"



Die Szene E bittet alle Zuschauer in rot zu kommen und gemeinsam Flagge zeigen www.szenee.de