SSV Reutlingen 1905 Fußball Archiv bis September 2017

5:0-Erfolg des SSV in Neckarelz

Der SSV Reutlingen ist in der Fußball-Oberliga in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nach zwei Heimniederlagen in Folge gewann das Team von Trainer Jochen Class bei der Spvgg Neckarelz mit 5:0 (1:0).

"Am Ende haben wir klar und souverän gewonnen", urteilte Class, "in der ersten Halbzeit haben wir jedoch einmal mehr viele klare Möglichkeiten vergeben". Kapitän Andreas Mayer sagte: "Das war ein Spiel auf ein Tor. In der ersten Hälfte haben wir einfach die Chancen nicht verwertet."



Daniel Schachtschneider brachte den SSV in der sechsten Minute nach starker Vorarbeit von Pierre Eiberger und Marc Golinski in Führung. Andreas Mayer sorgte in der 55. Minute nach einem Solo von Daniel Seemann für das 2:0. Zwei Zeigerumdrehungen später war der in der Halbzeit eingewechselte Seemann nach einem Solo mit einem strammen Schuss aus 22 Metern erfolgreich. Das 4:0 in der 67. Minute ging nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Maximilian Rohr auf das Konto von Golinski. Den 5:0-Endstand erzielte Mayer in der 79. Minute nach einer Flanke von Seemann.


Nach diesem Kantersieg gegen eine schwache Neckarelzer Mannschaft hat der SSV nach sieben Begegnungen elf Punkte auf dem Konto und liegt auf Rang acht. Am Mittwoch, 14. September (19 Uhr), spielt der SSV in der dritten Verbandspokalrunde beim Landesligisten SC 04 Tuttlingen. Das nächste Reutlinger Punktspiel steigt am Samstag, 17. September (15.30 Uhr), im Kreuzeiche-Stadion gegen den SV Sandhausen II.

 

Zur Bildergalerie: